PIANOissimo - Uwe Blaser

am 16.02.2020 ab 19:00 Uhr bis

PIANOissimo - Wo Klaviermusik zum Leben erweckt wird.

Seit seiner vielbeachteten CD-Einspielung mit Klavierwerken des russischen Komponisten Nikolai Medtner gilt Uwe Balser in Fachkreisen als Medtner-Spezialist. Im Jahr 1999 führte er mit der Philharmonie Timisoara das 2. Klavierkonzert dieses Komponisten erstmals in Deutschland und Rumänien auf - im November 2003 folgte eine Aufführung mit dem Philharmonischen Orchester in Kaliningrad. Auch begeisterte er beim Festival „Russische Komponisten im Exil“ im Jahre 2011 in Saarbrücken neben Künstlern wie Boris Berezovsky und Ekaterina Derzhavina insbesondere mit Werken von Nikolai Medtner.Neben seinen Konzertreisen, die Ihn durch viele europäische Länder bis nach Japan, Australien und Korea führten, genießt er auch einen ausgezeichneten Ruf als Pädagoge. Meisterkurse gab Uwe Balser bisher in Brisbane (Australien) im Rahmen des „Stoliarsky International Festival“, in der Hochschule Timisoara (Rumänien), im Klaviersommer im Oberbergischen Land, mehrfach in Nagoya (Japan), in der Dong-A University Pusan (Süd-Korea), in der Zentralen Musikschule Moskau und in München.

Seine eigene Ausbildung erhielt er bei Reinhold Glaeser in Limburg, Pavel Gililov an der Musikhochschule Köln und Naum Grubert am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam. Wertvolle künstlerische Impulse erhielt er durch Paul Badura-Skoda, Karl-Heinz Kämmerling, Vladimir Tropp, Halina Czerny-Stefanska, Ilja Friedmann und Sergej Dorenski und insbesondere durch seine langjährige Zusammenarbeit und Freundschaft mit dem großen russischen Pianisten Igor Shukow.1988 gewann er den 3. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb in Finale Ligure (Italien).Er ist Mitglied des Leitungsteams der Musik- und Singschule der Stadt Heidelberg und künstlerischer Leiter der Jahrhundertwendegesellschaft Heidelberg.